Tutorial- Verdeckte Halsnaht nähen

Apr 24, 2019 | Allgemein, Nähen, Tutorials

Huhu meine Lieben,

heute zeige ich Euch wie Ihr unsere Größenlabels einnähen könnt und gleichzeitig eine super schöne nahtverdeckte Halsbundnaht bekommt. „Halsbundnaht“ was für ein Wort… hihi.

Die liebe Raffaela Pachinger von Aelas Chaos hat mir dazu Fotos geschossen. Schaut doch mal bei Ihr vorbei, sie näht so wunderbare Sachen.

 

Dann legen wir mal los:

Ihr braucht eigentlich zusätzlich zu Eurem zugeschnittenen Stoff nur einen schmalen Stoffstreifen. Die Länge wählt ihr nach der Länge der zu verdeckten Halsnaht (normal wird dieser von Schulter zu Schulter verdeckt) und die Breite ca 2-3 cm mit Nahtzugabe. Die Breite könnt ihr aber an eurer Naht anpassen, sie braucht die Nahtzugabe und die Breite um es einmal um die Naht zu wickeln.
Ach und dann braucht ihr natürlich unsere wundervollen Größenlabels, diese bekommt Ihr gleich hier in meinem Shop:.

Schritt 1)

Lege dir deinen Beleg für die Naht, das Bündchen, das Größenlabel und das Shirt/Kleid oder wo auch immer der Halsabschluss gemacht werden soll bereit.

 

Schritt 2)

Nun lege, wie gewöhnlich, das Bündchen auf den Halsausschnitt und und stecke es rundherum fest. Jetzt nimmst du den Beleg für die Naht und legst ihn auf das Bündchen mit der rechten Seite zum Bündchen. Die Enden werden, wie auf dem Foto ca. 1cm umgeklappt. Nun stecke alles noch mal gut fest, damit nichts verrutscht. 

 

Schritt 3)

Hier siehst du nochmal ganz genau den Aufbau. 

Beleg – Rechte Seiten nach unten, Enden umgeschlagen
Bündchen – gefalten, mit der gefaltenen Seite nach innen
Genähtes Werk – Rechte Seite nach oben

Hast du es noch einmal kontrolliert und es passt geht es zum nächsten Schritt.

 

Schritt 4)

Nun nähe einmal rund um den Ausschnitt. Achte darauf dass das Belegende umgeschlagen angenäht wird.

 

Schritt 5)

So sollte es dann aussehen, wenn du es fertig angenäht hast. 

 

Schritt 6)

Wende das Shirt/Kleid nun auf die richtige Seite. so sollte es dann aussehn. Hier kannst du bei Bedarf die Breite des Belegs kürzen.

 

Schritt 7)

Nun wird der Beleg um die Naht gewickelt. Dazu nimmst du den Beleg-Stoff und legst ihn über die Naht. Dann legst du die Naht samt Beleg um, jetzt wird das ganze noch schön festgesteckt, damit auch ja nichts verrutscht.

 

Schritt 8)

Jetzt wird der Umgeschlagene Beleg festgenäht. Aber Achtung bevor du losnähst: hier kommt noch das Größenlabel ins Spiel. Stecke dieses , im gefaltenen Zustand, an die gewünschte Stelle unter den Beleg und nähe dann den Beleg fest. 

 

FERTIG!

Und so soll es dann aussehen wenn du fertig bist! Hurra du hast erfolgreich dein erstes Größenlabels eingenäht!

 

Ich hoffe Euch hat das Tutorial gefallen, falls Ihr noch Fragen, Anregungen oder Beschwerden habt, freue ich mich über ein Kommentar von euch! 🙂

Bist zum nächsten Mal!
Eure Barbara